Lingualtechnik – Ihr Kieferorthopäde in Baar

Zu den maßgeblichen Zielen unseres Teams in der Fachpraxis für Kieferorthopädie in Baar zählt es, für jeden unserer Patienten ein individuelles, ästhetisch optimales und dauerhaft stabiles Behandlungsergebnis zu erreichen.

Die kieferorthopädische Behandlung Erwachsener umfasst zum einen die ästhetische und funktionelle Korrektur von Zahnfehlstellungen (schiefe Zähne) sowie die Therapie von Fehlstellungen der Kiefer. Darüber hinaus behandeln wir Patienten, die eine kombinierte kieferorthopädisch-kieferchirurgische Therapie benötigen. Der kieferchirurgische Eingriff wird dabei zumeist durch Vor- und Nachbehandlung von Ihrem Kieferorthopäden ergänzt. Des Weiteren bieten wir Ihnen eine Vorbehandlung bei Ihrem Kieferorthopäden in Baar an, die ideale Voraussetzungen für eine optimale Versorgung mit Zahnersatz schafft.

In unserer kieferorthopädischen Fachzahnarztpraxis für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie zahnärztliche Schlafmedizin in Baar bieten wir besonders unseren erwachsenen Patienten im Rahmen unseres Leistungsangebots unsichtbare Lösungen zur Korrektur von Zahnfehlstellungen an.

Eine unauffällige Korrektur von Zahnfehlstellungen wird oftmals von unseren erwachsenen Patienten gewünscht, da sie oftmals im Berufsleben stehen und eine geringe Akzeptanz für eine herkömmliche festsitzende Zahnspange zeigen.

In diesem Zusammenhang setzen wir erfolgreich zwei verschiedene Systeme der Lingualtechnik ein. Dabei handelt es sich um die Incognito-Apparatur (Fa. 3M/Unitek AG) sowie das WIN-System (Fa. DW Lingual Systems GmbH). Damit können wir in unserer kieferorthopädischen Fachpraxis in Baar/ Kt. Zug hervorragende Behandlungsergebnisse erzielen.

Beide zeichnen sich dadurch aus, dass die verwendeten, besonders abgeflachten Brackets auf die Innenseite der Zähne geklebt werden (lingual = zur Zunge gerichtet). Durch diese werden die Bögen geführt, die während der Behandlungsphase je nach Fortschritt von Ihrem Kieferorthopäden ausgetauscht werden.

Die Lingualtechnik bringt offensichtliche Vorteile mit sich: Sie erhalten eine festsitzende Zahnspange, die der Korrektur Ihrer Fehlstellung dient, jedoch ist diese für den äußeren Betrachter nicht sichtbar. Außerdem haben Prof. Dr. Rose und sein Team die Erfahrung gemacht, dass das Kariesrisiko aufgrund der lingualen Technik erheblich (um das 10-Fache) gesenkt wird. Vorteilhaft ist zudem, dass die Zahnfront nicht durch Brackets verdeckt ist, sodass unsere Patienten die allmähliche Bewegung der Zähne sehr gut beobachten können.

Zu dem Behandlungsablauf im Rahmen der angewandten Lingualtechnik in unserer Praxis in Baar möchten wir Ihnen unsere Vorgehensweise erläutern:

In einem ersten Schritt findet eine intensive Beratung durch Ihren Kieferorthopäden statt, in der unter anderem geklärt wird, ob Ihre Zahnfehlstellung mittels einer lingual angebrachten Spange zu behandeln ist. Nachfolgend werden diagnostische Schritte eingeleitet, zu denen die klinische Untersuchung der Mundhöhle, die digitale Abdrucknahme der Kiefer und der Einsatz bildgebender Verfahren zählen.

Abschließend wertet Ihr Kieferorthopäde diese gesammelten Daten aus und entwickelt auf dieser Basis Ihr individuelles Behandlungskonzept.

Im Anschluss erfolgt die Herstellung der grazilen und stark abgeflachten Brackets der festsitzenden Apparatur, die nach gründlicher Reinigung und Vorbereitung der Zahnoberfläche auf die Innenseite der Zähne geklebt werden. Danach spannt Ihr Kieferorthopäde einen elastischen Bogen in die Brackets ein.

Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase haben sich Zunge und Mundschleimhaut der neuen Situation angepasst und der Patient empfindet die Spange nicht mehr als störend. Sollten Probleme auftreten, melden Sie sich bitte umgehend in unserer Praxis in Baar.

Es ist für unser Team ein Selbstverständnis, dass regelmäßige Kontrollen des Behandlungsfortschritts stattfinden. Dabei untersucht Ihr Kieferorthopäde die jeweils aktuelle Zahnstellung und wechselt je nach Gegebenheit den elastischen Bogen aus.

Bitte scheuen Sie sich nicht, uns Fragen zum Thema Lingualtechnik zu stellen. Unser Team in der Fachpraxis für Kieferorthopädie in Baar hilft Ihnen gerne weiter!